Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Schülerinnen und Schüler
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 1055

Info: Nach Kriegsende und dem Zusammenbruch des „Dritten Reichs“ stellen sich im Frühsommer 1945 viele Menschen die Frage nach der Zukunft. Auch im amerikanisch besetzten Landkreis Göppingen lebt man zunächst von Tag zu Tag und versucht, irgendwie über die Runden zu kommen – und sei es durch ‚Hamstern‘ und ‚Organisieren‘. Hinzu kommt innerhalb kürzester Zeit ein Bevölkerungszuwachs von rund 30 Prozent durch Flüchtlinge und Vertriebene aus den deutschen Ostgebieten. Hunger, Wohnraummangel und materielle Not bestimmen für zahlreiche Familien den Alltag. Gleichzeitig muss die jüngste Vergangenheit verarbeitet werden. Zur Rekonstruktion und Dokumentation dieser intensiven und prägenden Jahre hat das Kreisarchiv Göppingen Interviews mit über 40 Zeitzeugen aus dem Kreisgebiet geführt. Aus diesen Interviews sowie historischen und aktuellen Filmaufnahmen entstand der beeindruckende Dokumentarfilm „Kaugummi und Buchele“ (2017, Dr. Stefan Lang / Gerhard Stahl). Dieser zeigt anschaulich und persönlich die vielseitigen Begegnungen zwischen Einheimischen, Neubürgern und amerikanischen Besatzern sowie den Alltag der Nachkriegsjahre.
Vor dem Film gibt Kreisarchiv Dr. Stefan Lang eine Einführung zum Film.
Veranstalter ist die Kath. Erwachsenenbildung Göppingen-Geislingen.

Kosten: auf Nachfrage
6,50 EUR / 5,50 EUR (Schüler / Studenten)
Bitte an der Kinokasse bezahlen.

Datum Zeit Straße Ort
So. 06.05.2018 10:30 - 12:30 Uhr Steingrubestraße 7 Gloria Kino Center


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Januar 2018

Unsere Online-Werbepartner